×

Antrag zur Unterstützung der Gastronomie in Erftstadt

Teilen!

Von Birgit Foken-Brock, Michael Herwartz

13. Mai. 2020 –

Damit die Gastwirte und -Wirtinnen möglichst gut durch die Krise kommen, wollen wir sie stützen. Wir haben daher einen Antrag gestellt, Ihnen unkompliziert zu erlauben, die Außengastronomie einzurichten oder zu vergrößern. Hier ist unser Antrag:

Antrag zur Unterstützung der Gastronomie
Hier: Vergrößerung der Außenflächen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

Gastwirte hatten unter der Coronakrise erheblich zu leiden. Sie tun es immer noch. Zwar ist die Öffnung der Lokale wieder gestattet, aber 1. sind damit die Verluste der letzten Monate ja nicht ausgeglichen und 2. sind die Einnahmen viel geringer als vorher, weil die Abstandsregeln eingehalten werden müssen.

Seitens der CDU ist der Vorschlag gemacht worden auf die Gebühren für die Außengastronomie zu verzichten. Wir halten das für richtig.

Viele Gastronomen wünschen sich allerdings die Möglichkeit einer Außengastronomie und andere wünschen sich, diese Flächen zu vergrößern. Bei den notwendigen Abständen braucht es ja viel mehr Platz zum Bewirten der gleichen Anzahl Gäste.

Wir beantragen daher:

Die Stadt erlaubt es Gastwirten und Gastwirtinnen, wo immer es möglich ist, eine Außengastronomie einzurichten bzw. zu vergrößern. Dies kann auch auf Kosten von Parkplätzen gehen und, wo immer es möglich und sinnvoll ist, auch auf Kosten der Straßenbreite. Es soll ein gastronomiefreundlicher Maßstab bei der Abwägung gelten.

Wir denken, dass damit dieser Branche erheblich geholfen werden kann.


Mit freundlichen Grüßen

Michael Herwartz                                                                Birgit Foken-Brock   

« Zurück | Nachrichten »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von Bündnis 90/Die Grünen
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.